sturmfrei

Heute war mein Mann das erste Mal seit langem wieder auf Geschäftsreise und ich mit den Kindern allein zu Hause. Das war Stress pur, erst waren wir noch beim Geb. meiner Großtante und mussten dann 18:20 Uhr schnell nach Hause, denn das Duschen und Zähne putzen dauert so seine Zeit und pünktlich 18:50 Uhr beginnt der Sandmann.

Also ging es direkt nach der Ankunft zu Hause ins Bad, erst die Kleine ausziehen und unter die Dusche und dann den Großen. Der wollte natürlich wie immer nicht und brauchte einige Anläufe bis er unter der Dusche stand.

Dann hieß es beide waschen, abspülen und sich dabei am besten nicht selbst gleich mit nass machen und nebenher noch beide Zahnbürsten fertig machen. Während ich das tat, schrie Lucas plötzlich auf "Mein Pullermann" denn Julia hatte versucht sich an ihm hochzuziehen und es war ihr egal was sie dabei zu greifen bekam. Ich beruhigte ihn, schob sie etwas weiter weg und putzte ihr die wenigen Zähne. Lucas putze auch ganz brav seine und lies sie sich dann ohne Murren von mir nachputzen.

Anschließend trocknete ich ihn ab, zog ihm die Hausschuhe an, wickelte Julia ins Tuch und wir machten uns auf den Weg nach oben. Dort zog ich erst Julia an und dann Lucas und wir haben es geschafft, nach 20 min Hektik und Stress, saßen wir alle drei pünktlich 18:50 zu dritt auf dem Sofa und schauten den Sandmann.  Wenn das nicht Organisation und Management ist, dann weiß ich es auch nicht *fg*

7.4.10 14:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen